Schmieren und Schützen

Loctite Schmierstoffe bieten höchsten Schutz für Industriegeräte und Anlagen. Das Angebot umfasst Produkte auf organischer, mineralischer und synthetischer Basis, die den Anforderungen der Industrieanwendungen entsprechen. Die typische Funktion eines Schmierstoffs ist das Reduzieren von Reibung und Verschleiß. Schmierstoffe werden auch als Korrosionsschutz verwendet, da sie Feuchtigkeit abweisen und einen geschlossenen Film auf den Bauteilen bilden.

Bei der Auswahl eines Schmierstoffs sollten unbedingt die Art der Anwendung und die Umwelteinflüsse auf die Teile berücksichtigt werden. Faktoren wie hohe Temperaturen, aggressive Chemikalien und Schadstoffe können den Schmierstoff beschädigen und damit die erwartete Leistung beeinträchtigen.

Trockenschmierstoffe und Öle
Loctite Trockenschmierstoffe auf MoS2- und PTFE-Basis reduzieren Reibung, verhindern Festfressen, schützen vor Korrosion und verbessern die Leistung von Ölen und Fetten. Schmieröle werden bei beweglichen Teilen eingesetzt. Fließfähigkeit und Oberflächenhaftung garantieren innerhalb des Temperaturbereichs eine gute Schmierung bei hohen und niedrigen Laufgeschwindigkeiten.

Fette
Mit sorgfältig ausgewogenen Rezepturen und hochwertigen Inhaltsstoffen können Loctite Schmierstoffe die Anforderungen für ein breites Anwendungsspektrum erfüllen. Für individuelle Bedürfnisse gibt es Loctite Fette auf Basis von Mineral- oder synthetischen Ölen, kombiniert mit einem Verdickungsmittel, z.B. Lithiumseife oder einem anorganischen Material wie z.B. Silikagel. Loctite Fette schützen vor Korrosion und halten extremen Druckbelastungen stand.

Anti-Seize
Loctite Anti-Seize Produkte schützen Teile, die unter erschwerten Bedingungen eingesetzt werden, z.B. Hitze und korrosive Medien. Sie verhindern Festfressen und Kontaktkorrosion. Bei neuen Anlagen können diese Stoffe auch als Einlaufschmierung verwendet werden.


Kontakt Österreich
Literatur